Betontechnologische Beratung und Prüfung nach Norm

Das Unternehmen unterhält in jedem unserer Werke ein gut ausgestattetes Beton-Labor mit entsprechend ausgebildeten Mitarbeitern.

Unsere hochmotivierten und erfahrenen Betontechnologen mit E-Schein-Qualifikation Hr. Fabian Immler (Werk Marktoberdorf und Germaringen) und Hr. Thomas Schmid (TBD Türkheim) beraten Sie gerne. Durch die Vernetzung zu den Technologiezentren unserer Bindemittel- und Zusatzmittelherstellern gibt es kaum eine Frage, die wir im Thema Beton nicht lösen können.

Fabian Immler

Betontechnologe, Betonprüfstellen
Marktoberdorf / Germaringen
mobil: (0151) 161 722 01
fabian.immler@dachser-beton.de

Thomas Schmid

Betontechnologe Türkheim TBD
Prüfstellenleiter
Tel.: (08245) 20 26
thomas.schmid@dachser-beton.de

Betonprüfung- und Kontrollschritte

1. Erstprüfung
Vor Verwendung des Betons wird festgestellt, ob die geforderten Eigenschaften des Frisch- und Festbetons mit der vorgesehenen Betonzusammensetzung und unter den zu erwartenden Baustellenbedingungen sicher erreicht werden. Dabei werden immer Konsistenz, Frischbetonrohdichte, WZ-Wert und Druckfestigkeit geprüft.

2. Konformitätskontrolle
Während der Herstellung, bringt die Konformitätskontrolle den Nachweis, dass die verwendete Betonzusammensetzung den Anforderungen entspricht und die geforderten Eigenschaften erreicht werden. Geprüft werden Konsistenz, Druckfestigkeit und Wasserzementwert.

3. Erhärtungsprüfung
Diese Prüfung gibt einen Anhalt über die Festigkeit des Betons im Bauwerk zu einem bestimmten Zeitpunkt. Sie kann direkt am Bauwerk oder an Probekörpern vorgenommen werden. Probekörper sind dabei unter Bedingungen die denen des Bauwerks entsprechen (Temperatur, Feuchtigkeit, ... ) zu lagern.

© 2011, Dachser J. GmbH & Co. KG, Fertigbeton - Kieswerke